Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gießener Notaufnahme wird zur Tanzbühne

Tanz Gießener Notaufnahme wird zur Tanzbühne

Das Gießener Uni-Klinikum ist am Dienstagabend zur ungewöhnlichen Bühne für Tänzer geworden. Beim Festival "Tanzart ostwest" führten im Wartebereich der Notaufnahme Mitglieder der Gießener Tanzcompagnie das Stück "Urban Voices" auf.

Voriger Artikel
Grünberger Wohnung von mutmaßlichem Messerstecher durchsucht
Nächster Artikel
Unternehmen soll Steuern hinterzogen haben: Durchsuchungen

Eingang zur Notaufnahme-Station.

Quelle: Holger Hollemann/Archiv

Gießen. "Kunst an diesen Ort zu bringen, ist etwas sehr Spezielles", sagte Tänzerin Mamiko Sakurai zu der Aufführung. Mit ihren Kollegen will sie das Leben in der Notaufnahme im Tanz reflektieren. Noch bis zum 16. Mai zeigen während des Festivals rund 30 Ensembles aus dem In- und Ausland ihr Können im zeitgenössischen Tanz. Für den Auftakt am vergangenen Sonntag hatten die Künstler ebenfalls einen ungewöhnlichen Ort gewählt: den Gießener Bahnhof.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr