Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gestohlenes Päckchen löst Großeinsatz auf der Zeil aus

Notfälle Gestohlenes Päckchen löst Großeinsatz auf der Zeil aus

Ein verdächtig wirkendes Geschenkpaket mit Hundefutter hat am Samstag im Frankfurter Weihnachtstrubel für Chaos gesorgt. Zwei Stunden lang war die Einkaufsstraße Zeil teilweise gesperrt. Das Päckchen sollte eigentlich an eine Hilfsorganisation gehen.

Frankfurt/Main. Ein herrenloses Geschenkpaket, gefüllt mit Hundeleckereien und einer Leine, hat auf der Frankfurter Einkaufsstraße Zeil am Samstag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mitten im vorweihnachtlichen Shopping-Trubel sperrten die Beamten Teile der zentralen Einkaufsmeile ab.

Ein Passant hatte das Päckchen auf einer Bank zwischen zwei Glühweinständen entdeckt und als verdächtigen Fund gemeldet. Spezialisten des Landeskriminalamts rückten an, um das mit Geschenkband verzierte Objekt zu untersuchen. Kurze Zeit später gaben die Beamten Entwarnung: In dem Geschenkpaket waren lediglich Hundefutter, Hundespielzeug sowie eine Hundeleine. Nach zwei Stunden gab die Polizei den Bereich rund um die zentrale Hauptwache wieder frei.

Ersten Ermittlungen zufolge war das Paket für eine gemeinnützige Tierorganisation bestimmt. Es gehörte einer 45 Jahre alten Frau, die in ihrem Auto an der Hauptwache mehrere Pakete mit Futterspenden hatte. Laut Polizei nutzte ein Dieb "wohl die Gunst der Stunde" und stahl einige Päckchen aus dem Wagen. Hinweise auf den Täter gab es zunächst nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama