Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Geschmolzener Stahl beschädigt A4: Sperrung in Osthessen

Unfälle Geschmolzener Stahl beschädigt A4: Sperrung in Osthessen

Beim Brand eines Sattelzuges in Osthessen hat am Donnerstag geschmolzener Stahl die Autobahn Erfurt-Frankfurt (A4) beschädigt - sie bleibt deshalb zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald voraussichtlich bis Freitagmorgen gesperrt.

Friedewald. Nach Mitteilung der Polizei war der Lkw am Donnerstag aus zunächst unbekannten Gründen in Brand geraten. Der geladene Stahl sei dabei größtenteils geschmolzen und eine Verbindung mit der Fahrbahndecke eingegangen. Experten der Autobahnmeisterei prüften nun, ob die beschädigte Fahrbahndecke abgetragen und erneuert werden müsse. Der 48-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Den Schaden bezifferte die Polizei auf mindestens 100 000 Euro. Hinter der Brandstelle hatte sich zeitweilig ein 18 Kilometer langer Stau gebildet. In der Gegenrichtung kam es zu Behinderungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama