Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Gerit Kling macht die Härte der Schauspiel-Branche zu schaffen

Theater Gerit Kling macht die Härte der Schauspiel-Branche zu schaffen

Neid unter Schwestern ist durchaus ein Thema für die Schauspielerin Gerit Kling (49). "Ich muss gestehen: Das ist nicht immer leicht. Natürlich ist man mal traurig und denkt: Die Rolle hätte ich auch gern gespielt.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Brand in Laubenkolonie
Nächster Artikel
Unesco prüft Biosphärenreservat-Titel der Rhön

Die Schauspielerin Kling tritt in Bad Hersfeld auf.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Bad Hersfeld. Wieso hat sie die wieder bekommen? Aber wir begegnen uns mit viel Respekt und Achtung", sagte die Brandenburgerin der Nachrichtenagentur dpa in Bad Hersfeld.

Gerit Kling steht in natürlicher Konkurrenz zu ihrer Schwester Anja Kling (44), die sich als Fernsehschauspielerin einen Namen gemacht hat. Gerit Kling ist neben TV-Projekten ("Notruf Hafenkante", ZDF) von Freitag an bei den Bad Hersfelder Theater-Festspielen zu sehen. Auf der Freilichtbühne spielt sie in Schillers Drama-Klassiker "Maria Stuart" die Rolle der englischen Königin Elisabeth.

Kling kämpft um ein gutes Auskommen im Schauspielgeschäft: "Ich würde heute niemandem mehr empfehlen, Schauspieler zu werden." Der Beruf sei alles andere als sicher. "Es ist in den vergangenen Jahren sehr viel härter geworden als früher." Nur wenige könnten gut davon leben. Der Rest habe heftige Durststrecken. "Ich bin auch immer wieder in engen Situationen", verriet Kling.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr