Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gericht stoppt Pläne für Stadtmuseum Wiesbaden

Museen Gericht stoppt Pläne für Stadtmuseum Wiesbaden

Das Verwaltungsgericht Wiesbaden hat die ehrgeizigen Pläne für ein Stadtmuseum in Hessens Landeshauptstadt vorerst gestoppt. Die Richter untersagten am Montag der Stadtverwaltung vorläufig, einen Mietvertrag für das Museumsgebäude abzuschließen (Az.

Wiesbaden. 7 L 1782/14.WI). Geklagt hatten Bürger, die mit einem Bürgerbegehren Unterschriften gegen die Museumsplanung sammeln. Wiesbaden hofft seit 25 Jahren auf ein Museum zur Stadtgeschichte von der Römersiedlung bis zur bedeutenden Kurstadt.

Das Grundstück für das Museum hat die Stadt 2013 an den Projektentwickler OFB verkauft. Der will darauf einen Bau des Stararchitekten Helmut Jahns errichten und an die Stadt zurückvermieten. Um dieses Modell zu finanzieren, will Wiesbaden aus dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain ausscheiden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama