Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Geldautomaten manipuliert: Drei Männer in Untersuchungshaft

Kriminalität Geldautomaten manipuliert: Drei Männer in Untersuchungshaft

Die Polizei hat drei Mitglieder einer Bande geschnappt, die mit Hilfe von manipulierten Geldautomaten Bankkunden in mehreren Bundesländern bestohlen haben soll.

Friedberg/Saarbrücken. Zwei der Männer waren am vergangenen Sonntag in Friedberg (Wetteraukreis) festgenommen worden, nachdem sie Geldautomaten fingiert hatten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Gegen sie habe nach drei Taten in Saarbrücken bereits ein Haftbefehl vorgelegen.

Ein 27 Jahre alter Mittäter sei in der Nähe eines Tatfahrzeugs ebenfalls festgenommen worden. Zwei Frauen kamen indes mangels Beweisen wieder auf freiem Fuß. Im Fahrzeug der Bande stellte die Polizei umfangreiches Beweismaterial sicher, darunter laut Polizei Sägen und Kleber.

Nach drei Diebstählen in Saarbrücken hatte die Polizei festgestellt, dass die Täter wechselnd im Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg tätig waren - vermutlich mehr als 100 Mal. Noch seien aber nicht alle Mitglieder der Bande identifiziert. Die Täter hätten die Automaten so manipuliert, dass das Geld im Ausgabeschacht hängenbleibe und der Automat eine Fehlermeldung ausgebe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama