Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Gefangene stirbt in Frankfurter Frauengefängnis

Justiz Gefangene stirbt in Frankfurter Frauengefängnis

Im Frankfurter Frauengefängnis hat sich eine Gefangene das Leben genommen. Ein Sprecher des hessischen Justizministeriums in Wiesbaden bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte.

Voriger Artikel
Ungetrübter Badespaß: Seen und Weiher im guten Zustand
Nächster Artikel
Gericht verurteilt drei Männer nach Kneipenschlägerei

Zelle im Neubau des Frauengefängnisses in Frankfurt-Preungesheim.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt. Die 49-Jährige war demnach wegen Diebstahls verurteilt und wäre 2017 wieder freigekommen. Es habe keine Hinweise auf Suizidgedanken der drogenabhängigen Frau gegeben, sagte der Sprecher. Der Vorfall liegt schon zwei Wochen zurück. Die Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main III im Stadtteil Preungesheim ist das zentrale hessische Gefängnis für weibliche Häftlinge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr