Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gedenkstätte fürchtet "Totalschaden"

Rasdorf Gedenkstätte fürchtet "Totalschaden"

Nach dem Einsturz einer historischen Ausstellungshalle aus dem Kalten Krieg befürchtet die Gedenkstätte Point Alpha einen "Totalschaden".

Voriger Artikel
Hochwassergefahr steigt auch in Hessen
Nächster Artikel
Bisher 15 Schweinegrippe-Fälle in Hessen

Die herabstürzende Decke hat alle historischen Militärfahrzeuge zerstört.

Rasdorf. "Wir müssen bislang davon ausgehen. Wir hoffen aber, dass wir noch etwas retten können", sagte die stellvertretende Stiftungsdirektorin Stefanie Bode. Die Schadenshöhe sei unklar, der Verlust angesichts der historischen Stücke schwer zu beziffern. In dieser Woche will die Gedenkstätte Angebote von Firmen sichten und Fachleute mit der Bergung der Exponate beauftragen. Kurz vor dem Jahreswechsel hatte sich das Unglück auf dem ehemaligen US- Militärgelände im osthessischen Rasdorf ereignet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr