Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Gebrauchte Babywindeln im Wasser: Schwimmbad wieder geöffnet

Kriminalität Gebrauchte Babywindeln im Wasser: Schwimmbad wieder geöffnet

Nach der Verunreinigung eines Beckens mit gebrauchten Babywindeln hat das Schwimmbad in Ober-Ramstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) am Montag wieder öffnen können.

Voriger Artikel
Ferienbeginn: Staus auf den Straßen und lange Schlangen am Flughafen
Nächster Artikel
55-Jähriger soll Ehefrau erstochen haben: Untersuchungshaft

Die Polizei ermittelt u.a. wegen Hausfriedensbruchs.

Quelle: Felix Hörhager/Symbol

Ober-Ramstadt. Bei einem Schnelltest des Wassers im Labor seien keine Keime festgestellt worden, sagte ein Sprecher des Bades auf dpa-Anfrage. Unbekannte waren in der Nacht zum Samstag in das Schwimmbad eingedrungen, hatten mehrere Einrichtungen beschädigt und eine Mülltonne aus dem Kleinkinder-Bereich mit Windeln ins Becken geworfen. Das Wasser war deshalb so verunreinigt, dass das Bad über das ganze Wochenende geschlossen bleiben musste.

Der Dreck sei zwar sofort abgesaugt und das Becken anschließend mit einer erhöhten Menge Chlor behandelt worden, sagte der Sprecher. "Aber das Wochenendgeschäft haben uns die Vandalen trotzdem gründlich vermiest." Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr