Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gebäude nach Bombendrohung an Frankfurter Uni evakuiert

Notfälle Gebäude nach Bombendrohung an Frankfurter Uni evakuiert

Wegen einer Bombendrohung an der Frankfurter Goethe-Universität sind am Montagvormittag drei Gebäude vorübergehend geräumt worden. Von der Evakuierung seien mehrere tausend Menschen am Campus Westend betroffen gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Voriger Artikel
Fußgänger von Straßenbahn angefahren und tödlich verletzt
Nächster Artikel
Kontrolleure finden Keime in frisch gezapftem Bier

Gebäude der Goethe-Uni mussten evakuiert werden.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Zunächst war die Polizei von 15 000 Betroffenen in den Gebäuden ausgegangen. Die Polizei untersuchte die drei Gebäude mit Sprengstoffsuchhunden. Am frühen Nachmittag konnte Entwarnung gegeben werden. Die laut Uni "unspezifische Bombendrohung" war am Morgen schriftlich eingegangen. Wegen der Evakuierung mussten mehrere Prüfungen verschoben werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr