Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Fußgänger von Auto erfasst und getötet

Unfälle Fußgänger von Auto erfasst und getötet

Ein Fußgänger ist bei Bad Sooden-Allendorf (Werra-Meißner-Kreis) von einem Auto erfasst und getötet worden. Der 48-Jährige sei am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 27 nach ersten Erkenntnissen auf Höhe einer Tankstelle unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen, teilte die Polizei in Kassel mit.

Kassel/Bad Sooden-Allendorf. Der 46 Jahre alte Fahrer des Wagens habe nicht mehr rechtzeitig reagieren können, und es sei zur Kollision gekommen. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab, geriet in einen Graben und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der 46-Jährige leicht verletzt.

Den genauen Unfallhergang soll nun ein Gutachter klären. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Bundesstraße war mehrere Stunden lang voll gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama