Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Fußgänger nach Streit totgefahren

Kriminalität Fußgänger nach Streit totgefahren

Ein 23-Jähriger hat nach einem Streit in Butzbach (Wetteraukreis) einen Fußgänger mit seinem Auto umgefahren und getötet. Das Opfer habe in der Nacht zum Samstag schwerste Kopfverletzungen erlitten und sei im Krankenhaus gestorben, teilten die Polizei und Staatsanwaltschaft in Gießen mit.

Butzbach/Gießen. Zuvor hatte sich der 23-Jährige mit drei Fußgängern gestritten. Als die Gruppe danach weiterging, gab der Autofahrer plötzlich Gas und traf mit seinem Auto einen 26-Jährigen. Der Fahrer flüchtete, konnte aber kurz nach der Tat in seiner Wohnung festgenommen werden. Er soll am Sonntag einem Haftrichter wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags vorgeführt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama