Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fulda gibt Bewerbung für Landesgartenschau 2022 ab

Kommunen Fulda gibt Bewerbung für Landesgartenschau 2022 ab

Die Stadt Fulda hat sich offiziell für die Landesgartenschau 2022 beworben. Eine Machbarkeitsstudie sei dafür in Wiesbaden eingereicht worden, berichtete die Stadt am Dienstag.

Voriger Artikel
Zwei Schwerverletzte nach Autounfall in Hofheim
Nächster Artikel
Familie Würth dankt für Unterstützung nach Entführung ihres Sohnes

Fulda bewirbt sich mit Leitspruch «Fulda 2022 - Alte Stärken - neue Welten».

Quelle: A. Dedert/Archiv

Fulda. Die Studie sei über mehrere Monate in einer Arbeitsgruppe aus Experten erarbeitet worden. Sie beinhaltet etwa die fachliche Ausrichtung der Schau, die zu planenden Flächen und die groben Kosten. Die Stadt rechnet mit Investitionen von rund 15 Millionen Euro, wie sie bereits im Mai mitgeteilt hatte.

Fulda bewirbt sich mit dem Leitspruch "Fulda 2022 - Alte Stärken - neue Welten". Die Kernthemen sind "Industrie und Natur" sowie "Landwirtschaft und Natur". Fulda war bereits Gastgeber der ersten Landesgartenschau 1994. Aus dem Gelände von damals sollen Areale einbezogen werden, für die 74 Hektar große Erlebnisfläche. Neben Fulda bewirbt sich auch Darmstadt um die Landesgartenschau. Fulda rechnet frühestens im Winter mit einer Entscheidung des Landes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr