Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Fünfter Fall von Vogelgrippe in Hessen bestätigt

Gesundheit Fünfter Fall von Vogelgrippe in Hessen bestätigt

Der Vogelgrippe-Verdacht bei einer Graugans in Bickenbach (Kreis Darmstadt-Dieburg) hat sich bestätigt. Das Friedrich-Loeffler-Institut wies bei den eingesendeten Proben den hochansteckenden Typ H5N8 nach, wie das Umweltministerium am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Voriger Artikel
Drei Verletzte bei eskaliertem Streit um E-Zigarette in Bus
Nächster Artikel
Baugrube in Gießen eingestürzt: Arbeiter verletzt

Junge Puten stehen in einem Stall.

Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv

Wiesbaden. Es ist der fünfte Fall von Vogelgrippe in Hessen. Bisher sind damit vier Wildvögel und ein Pelikan im Opel-Zoo an der Geflügelpest gestorben. Die landesweite Stallpflicht und das Verbot von Geflügelausstellungen gelten laut Ministerium weiterhin. Ein Sperrbezirk oder Beobachtungsgebiet um den Fundort in Bickenbach werde jedoch nicht errichtet. Es gebe keine Geflügelhaltungen im Umkreis von einem Kilometer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr