Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Fünfte Hessische Landesgartenschau: Besucher unter den Erwartungen

Kommunen Fünfte Hessische Landesgartenschau: Besucher unter den Erwartungen

Zur fünften Hessischen Landesgartenschau in Gießen sind rund 30 Prozent weniger Besucher gekommen als erwartet. Dies geht aus der vorläufigen Bilanz hervor, die die Veranstalter am Donnerstag vorstellten.

Voriger Artikel
Hessische Gesamtschule gewinnt hochdotierten Wettbewerb
Nächster Artikel
Bewaffnete Räuber überfallen Getränkemarkt und bedrohen Mitarbeiter

Landesgartenschau Gießen: Stadt zieht erste Bilanz.

Quelle: F. Rumpenhorst/Archiv

Gießen. Sie sehen es dennoch positiv: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis", sagte der Geschäftsführer der Landesgartenschau Gießen, Detleff Wierzbitzki. Insgesamt 504 458 Besucher haben die Verantwortlichen gezählt - rund 200 000 weniger als erwartet. Es sei rückblickend unrealistisch gewesen, mit 700 000 Besuchern zu rechnen, sagte Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich (Grüne).

Weigel-Greilich rechnet aber nach eigener Aussage nicht damit, dass die Stadt mehr Geld als die geplanten 2,6 Millionen Euro zuschießen muss. Um zu sparen, habe man unter anderem Kassen geschlossen. So sei es gelungen, den Haushalt von ursprünglich rund neun Millionen Euro auf 7,8 Millionen zu reduzieren. Die Bürgerinitiative "Stoppt diese Landesgartenschau" spricht angesichts der tatsächlichen Besucherzahl von einem Fehlschlag. Mit zwei Bürgerbegehren hatte sich die Initiative 2012 gegen städtische Neuverschuldung ausgesprochen und einige Umbauten verhindert. Abschließende Zahlen zur 163 Tage dauernden Gartenschau stellten die Veranstalter für Anfang 2015 in Aussicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr