Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fünf Verletzte bei Brand in Seniorenwohnanlage

Brände Fünf Verletzte bei Brand in Seniorenwohnanlage

Fünf Frauen sind bei einem Brand in einer Seniorenwohnanlage in Kassel verletzt worden. Die drei 95 Jahre alten Bewohnerinnen, eine 62 Jahre alte Besucherin und eine Mitarbeiterin (47) atmeten Rauchgase ein.

Voriger Artikel
Archiv der Senckenberg Gesellschaft zieht um
Nächster Artikel
Evakuierung in Wiesbaden nach Fund von Fliegerbombe

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Kassel. Vier von ihnen wurden in Krankenhäuser gebracht, eine Frau konnte am Ort ambulant behandelt werden, wie Polizei und Feuerwehr am Dienstag berichteten.

Das Feuer im Stadtteil Bad Wilhelmshöhe war nach ersten Erkenntnissen in dem Appartement einer der 95-Jährigen im vierten Obergeschoss des elfstöckigen Gebäudes ausgebrochen. Nach Untersuchungen der Brandermittler geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Möglicherweise habe es einen Funkenflug beim Einstecken der Kaffeemaschine gegeben. Das betroffene Gebäude mit mehr als 100 Bewohnern wurde evakuiert. Der Sachschaden liegt bei mehr als 100 000 Euro.

Wegen der Rettungs- und Löscharbeiten war die Straße in dem Bereich zwischenzeitlich voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, von denen auch die Straßenbahnen betroffen waren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr