Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Friedensaktivisten planen Sternmarsch zum Frankfurter Römer

Demonstrationen Friedensaktivisten planen Sternmarsch zum Frankfurter Römer

Gewerkschaften, Verbände und Friedensinitiativen haben für heute zu einem Ostermarsch auf den Frankfurter Römerberg aufgerufen. Unter dem Motto "Kriege und Kriegspropaganda stoppen, Konflikte friedlich lösen" startet am Vormittag (10.30 Uhr) ein Sternmarsch aus verschiedenen Stadtteilen, auch in Darmstadt wird sich ein Demonstrationszug mit Fahrradfahrern in Bewegung setzen.

Frankfurt/Main. Zur Abschlusskundgebung (13 Uhr) auf dem Römer werden laut Polizei etwa 2000 Menschen erwartet.

Die Organisatoren wollen zu "Entspannung und Abrüstung sowie ziviler Konfliktlösung" aufrufen. Dabei verlangen sie "Widerstand gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit".

Kundgebungen und Demonstrationen sind unter anderem auch in Kassel und Marburg geplant. Begonnen hatten die diesjährigen Ostermärsche in Hessen am Freitag in Bruchköbel. Die Ostermarschbewegung hat ihre Wurzeln im Protest gegen das atomare Wettrüsten während des Kalten Krieges.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama