Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Freundin getötet: Mordprozess gegen 26-Jährigen

Prozesse Freundin getötet: Mordprozess gegen 26-Jährigen

Vor dem Landgericht Frankfurt beginnt heute der Mordprozess gegen einen 26-Jährigen. Der Mann soll nach einem Streit mit einem Hammer auf seine Lebensgefährtin eingeschlagen und ihr die Kehle durchgeschnitten haben.

Voriger Artikel
Motorradfahrer bei Unfall in Birkenau schwer verletzt
Nächster Artikel
Auto rutscht auf A 3 von Transporter: Ein Schwerverletzter

Vor dem Landgericht beginnt der Mordprozess gegen einen 26-Jährigen.

Quelle: F. von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Der Angeklagte hatte bei der Polizei ausgesagt, der drei Jahre älteren Freundin "aus Versehen" mit der spitzen Seite des Hammers auf den Kopf geschlagen zu haben. Der Anklage zufolge beschloss er dann, das Opfer zu töten, um den Hammerschlag zu verschleiern. Er habe daher der leblosen Frau die Kehle mit einer Rasierklinge durchgeschnitten. Die Schwurgerichtskammer hat vier Verhandlungstage terminiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr