Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Frau wollte Mietshaus explodieren lassen: Prozess in Limburg

Prozesse Frau wollte Mietshaus explodieren lassen: Prozess in Limburg

Sie soll im vergangenen Februar versucht haben, ein Mietshaus in Sinn bei Herborn in die Luft zu sprengen. Nun steht eine 40-Jährige wegen versuchten Mordes von heute an vor dem Landgericht Limburg.

Voriger Artikel
Geisterfahrer auf die A66: Unfall mit vielen Verletzten
Nächster Artikel
Unfall an der Auffahrt zur A66: Vier Verletzte

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer.

Quelle: Uli Deck/Archiv

Limburg. Damals erlitten zwei Mieter Rauchgasvergiftungen und mussten ärztlich versorgt werden. Die Frau, die selbst in dem Haus wohnte, räumte die Tat nach der Explosion ein und ist seither in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Die Motive sind unklar. Fest steht indes: In der Wohnung der Angeklagten wurde eine Propangasflasche gefunden, die manipuliert worden war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr