Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Frau und Baby bei Busunfall verletzt

Frankfurt Frau und Baby bei Busunfall verletzt

Bei einem Zusammenstoß eines Busses mit einem Auto in Frankfurt sind eine Frau und ein Baby verletzt worden.

Voriger Artikel
Edersee läuft am Wochenende über
Nächster Artikel
Polizei findet Marihuana für 35 000 Euro

Das Themenfoto zeigt einen Krankenwagen. Foto: Siegfried Fries / www.pixelio.de

Frankfurt. Eine Frau und ein Baby sind beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Auto in Frankfurt verletzt worden.

Der sechs Monate alte Säugling fiel durch die Wucht des Aufpralls am Dienstagnachmittag aus den Armen seiner Mutter auf einen anderen Fahrgast und wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Eine 45 Jahre alte Frau stürzte auf die Knie und wurde ambulant behandelt.

Eine 50 Jahre alte Autofahrerin hatte den Unfall verursacht, als sie plötzlich die Spur wechselte und der Busfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr