Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Frau stirbt nach Brand in Butzbach

Brände Frau stirbt nach Brand in Butzbach

Ein Brandmelder in einem Mehrfamilienhaus schlägt Alarm. Nachbarn werden auf das Feuer aufmerksam und holen Hilfe. Für eine Frau kommt sie aber zu spät.

Voriger Artikel
Jugendliche ohne Fahrschein attackieren Zugbegleiter
Nächster Artikel
Mann soll küssendes Paar absichtlich überfahren haben

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Quelle: Marcel Kusch/Archiv

Butzbach. Bei einem Wohnungsbrand in Butzbach ist am frühen Mittwochmorgen eine Frau so schwer verletzt worden, dass sie später starb. Nach Angaben der Polizei handelt es sich vermutlich um die 58 Jahre alte Bewohnerin. Ihr Hund habe nur noch tot geborgen werden können. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus im Wetteraukreis war gegen 6.15 Uhr gemeldet worden, die Feuerwehr hatte es um 7.10 Uhr unter Kontrolle. Während des Feuers mussten etwa 30 Anwohner das Haus verlassen - sie kamen nach den bisherigen Erkenntnissen mit dem Schrecken davon und konnten wenig später in ihre Wohnungen zurückkehren.

Nachbarn waren am Morgen auf einen Alarm schlagenden Brandmelder aufmerksam geworden. Die Bewohnerin habe auf Klopfen und Klingeln nicht reagiert, berichtete die Polizei weiter. Einer Streife gelang es, die Wohnungstür einzutreten. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelangten daraufhin in die Wohnung und retteten die schwer verletzte Frau. Ein Hubschrauber brachte sie in eine Klinik, wo sie später starb. Brandermittler der Kriminalpolizei sollen nun nach der Ursache für das Feuer suchen. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr