Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Frau bei Autounfall schwer verletzt

Unfälle Frau bei Autounfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Osthessen ist eine Frau schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 34 Jahre alte Fahrerin am Sonntagabend auf der Bundesstraße 278 zwischen Thaiden und Batten (Landkreis Fulda) in Richtung Hilders-Batten unterwegs.

Voriger Artikel
Online-Angebot der FAZ wird teilweise kostenpflichtig
Nächster Artikel
Züchter aus Hessen mit neuem Rekord im Kürbiswiegen

Ein Blaulicht leuchtet.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Fulda. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Auto in einer Linkskurve von der regennassen Fahrbahn ab, fuhr einen Hang hinunter und überschlug sich mehrfach. Der Wagen blieb in einer Wiese auf der Fahrerseite liegen, die Frau wurde eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten werden. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein Bluttest sollte klären, ob sie fahrtüchtig war.

Am Auto entstand ein Totalschaden. Die Feuerwehr suchte mit rund 60 Personen das Gelände nach möglichen weiteren Insassen ab, fand jedoch keine weiteren Personen. Die Bundesstraße war bis 22.30 Uhr gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr