Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Frankfurter Uni vergibt Preis für exzellente Lehre

Preise Frankfurter Uni vergibt Preis für exzellente Lehre

Die Goethe-Universität in Frankfurt hat drei ihrer Dozenten für besonders gute Lehre ausgezeichnet. Der Informatiker Karsten Tolle ist der Gewinner des 1822-Universitätspreises, wie die Universität am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
RMV präsentiert Projekte für den öffentlichen Nahverkehr
Nächster Artikel
Keine U-Haft mehr für Marburger Frühchen-Krankenschwester

Der Schriftzug «Goethe-Universität» auf dem ehemaligen Campus Bockenheim.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Der 1. Preis ist mit 15 000 Euro dotiert. Der zweite Preis (10 000 Euro) geht an den Neurobiologen Bernd Grünewald. Den dritten Preis (5 000 Euro) erhält die Linguistin Irene Corvacho del Toro.

Die Studenten durften ihre Professoren für den Preis vorschlagen. Dies hätten sie auch zahlreich gemacht, sagt Kerstin Schulmeyer-Ahl, Leiterin der Abteilung Lehre und Qualitätssicherung. Das zeige, wie wichtig den Studenten gute Lehre und engagierte Dozenten seien.

Der von der Stiftung der Frankfurter Sparkasse und der Goethe-Universität ausgelobte "1822-Universitätspreis für exzellente Lehre" wird zum 15. Mal vergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr