Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frankfurter S-Bahn-Tunnel für sechs Wochen dicht

Verkehr Frankfurter S-Bahn-Tunnel für sechs Wochen dicht

Bahnreisende und -pendler im Rhein-Main-Gebiet müssen seit Samstag wieder eine Extraportion Geduld mitbringen: In der Nacht ist der Frankfurter S-Bahn-Tunnel wegen Bauarbeiten geschlossen worden.

Voriger Artikel
Regen vermiest Bienen die Saison
Nächster Artikel
Acht Flüchtlinge bei Schlägerei verletzt

Der S-Bahntunnel in Frankfurt am Main.

Quelle: Christoph Schmidt/Archiv

Frankfurt/Main. Wie schon in den vorigen Oster- und Sommerferien geht im Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt für sechs Wochen nichts mehr. Wer mit dem öffentlichen Personennahverkehr durch die Stadt kommen will, muss auf U- und Straßenbahnen sowie Busse ausweichen. Die Sperrung endet am 26. August um 3.30 Uhr.

In dieser Zeit werden nach Angaben der Deutschen Bahn rund um die Uhr Arbeiten für ein neues elektronisches Stellwerk und der Infrastruktur des Tunnels ausgeführt. In den unterirdischen Stationen seien außerdem "umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen" geplant. Mit den Bauarbeiten sei nach der Sperrung in der Nacht planmäßig begonnen worden, sagte eine Bahn-Sprecherin am Samstag in Berlin.

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ haben für die Dauer der Tunnelarbeiten das Angebot im  Nahverkehr ausgebaut. Es gebe eine merkliche Verstärkung im U- und Straßenbahnverkehr sowie auf einzelnen Strecken einen Schienenersatzverkehr mit Bussen. U-Bahnen fahren demzufolge teilweise häufiger und mit mehr Wagen als gewöhnlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr