Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurter Giraffenbaby schon recht sicher auf den Beinen

Tiere Frankfurter Giraffenbaby schon recht sicher auf den Beinen

Das jüngste Mitglied der Frankfurter Giraffenfamilie ist noch keine zwei Wochen alt, aber schon recht sicher auf den langen Beinen. Der kleine Bulle, der am 4. Februar geboren wurde, entwickele sich prächtig, sagte Zoodirektor Manfred Niekisch am Freitag.

Frankfurt/Main. Das Tier ist das neunte Junge der 20 Jahre alten "Monique", Vater ist "Hatari", der am Sonntag 15 Jahre alt wird. Die Geburt sei problemlos verlaufen, "Monique" habe keine Hilfe gebraucht, berichtet der Zoo. Einen Namen hat der Kleine noch nicht.

Das Jungtier darf noch nicht nach draußen - es ist zu kalt und zu matschig, die Verletzungsgefahr wäre zu groß. Sonst hat die kleine Giraffe nichts zu befürchten: Anders als in Kopenhagen komme in Frankfurt die Tötung eines gesunden Jungtiers nicht in Frage, sagte Zoodirektor Niekisch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama