Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Frankfurter Buchmesse zählte etwa 280 000 Besucher

Literatur Frankfurter Buchmesse zählte etwa 280 000 Besucher

Die 69. Frankfurter Buchmesse ist am Sonntag mit einem leichten Plus bei den Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr zu Ende gegangen. Insgesamt kamen zu der Bücherschau mit etwa 4000 Veranstaltungen nach vorläufigen Angaben rund 280 000 Besucher.

Voriger Artikel
Fahrer schiebt Auto auf dem Standstreifen: Tödlich verletzt
Nächster Artikel
81-Jährige kommt mit Auto von der Fahrbahn ab

Karte mit der Aufschrift «Kein Ort für Neonazis» auf der Buchmesse.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Im Vorjahr waren etwa 2000 weniger gezählt worden. Am Wochenende gab es ein Plus von 2,5 Prozent beim Lesepublikum, wie eine Sprecherin berichtete. Bei den Fachbesuchern wurde in den ersten drei Tagen ein leichter Rückgang von 0,2 Prozent verzeichnet. Ehrengast war dieses Jahr Frankreich und der französische Sprachraum.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr