Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Frankfurter Buchmesse rechnet mit weniger Ausstellern

Literatur Frankfurter Buchmesse rechnet mit weniger Ausstellern

Der globale Wandel im Buchmarkt lässt die Zahl der Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober schrumpfen. Erwartet werden auf der weltweit größten Bücherschau rund 7000 Aussteller aus 100 Ländern, etwa drei Prozent weniger als im Vorjahr. Rückläufig ist die Zahl der Anbieter aus Deutschland und der angelsächsischen Welt.

Voriger Artikel
Verkehrsclub: Mehr Fußgänger-Unfälle in Kassel und Wiesbaden
Nächster Artikel
Doppelmord in Kelkheim: Lebenslange Haftstrafe rechtskräftig

Die Frankfurter Buchmesse findet im Oktober statt.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Dagegen gibt es Zuwächse aus China und Südkorea. "Wir sehen deutliche Veränderungen", sagte der Chef der weltweiten Leitmesse, Juergen Boos, am Dienstag in Frankfurt. Grund sei die internationale Konzentration mit einer Konsolidierung der Verlagsbranche.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr