Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Frankfurter Altstadtprojekt nimmt Gestalt an

Kommunen Frankfurter Altstadtprojekt nimmt Gestalt an

Das Frankfurter Altstadtprojekt nimmt Gestalt an. Bei mehr als der Hälfte der 35 Häuser, die zwischen Dom und Römer auf einem fußballfeldgroßen Areal entstehen, ist der Rohbau in vollem Gange.

Voriger Artikel
Biblis-Stilllegung senkt Frischwasserverbrauch in Hessen
Nächster Artikel
Autofahrer zahlen weniger Bußgeld in Hessen

Bauarbeiten finden auf dem Areal der Altstadt in Frankfurt.

Quelle: Arne Dedert

Frankfurt/Main. "Alle Häuser können wegen der Fläche nicht gleichzeitig gebaut werden", sagte Projektleiter Matthias Leißner am Dienstag bei einem Rundgang über die Baustelle. Bis 2017 seien sie aber alle fertig. Das Stadthaus soll bereits im Juli eröffnet werden. Es wird nach den bisherigen Plänen als Veranstaltungsraum gebaut und bleibt im Besitz der Stadt.

Insgesamt werden 15 Häuser rekonstruiert und 20 neu gebaut. Das umstrittene Projekt kostet insgesamt knapp 170 Millionen Euro, die Stadt trägt davon etwa 100 Millionen Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr