Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt präsentiert restaurierten "Atzmann" aus St. Leonhard

Archäologie Frankfurt präsentiert restaurierten "Atzmann" aus St. Leonhard

Zwei Jahre nach der Entdeckung eines "Atzmanns" aus dem 15. Jahrhundert wird die restaurierte steinerne Statue heute vorgestellt. Der "Atzmann" war bei Grabungen des Frankfurter Denkmalamts in der Kirche St.

Frankfurt/Main. Leonhard entdeckt worden. "Atzmänner" sind lebensgroße, aufrechtstehende Skulpturen in liturgischen Gewändern, die dem Priester symbolisch ein Buch zum Gebet und zum Gesang reichen.

Die Skulptur aus St. Leonhard war 1441 aus Anlass einer Hochzeit für den Chordienst gestiftet worden. Vorübergehend soll sie nach Mitteilung der Stadt in der Karmeliterkirche des Archäologischen Museums stehen und nach Abschluss der Renovierung wieder an ihren ursprünglichen Platz in St. Leonhard zurückkehren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama