Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurt informiert in Echtzeit über Staus im Stadtgebiet

Verkehr Frankfurt informiert in Echtzeit über Staus im Stadtgebiet

Die Stadt Frankfurt informiert Autofahrer künftig nahezu in Echtzeit darüber, wo sich in der Stadt gerade der Verkehr staut. Die Daten werden von der Verkehrsleitzentrale auf der Internetseite

www.mainziel.de veröffentlicht, wie das Straßenverkehrsamt mitteilte.

Voriger Artikel
Rauschgifthandel im Keller: Fristlose Wohnungskündigung
Nächster Artikel
Neues Assistenzsystem soll Flugzeuge leiser machen

Künftig sollen Frankfurter über Staus schnell informiert werden.

Quelle: Franziska Kraufmann/Archiv

Frankfurt/Main. Zudem zeigen 14 Hinweistafeln seit Montag an den großen Verkehrsachsen die aktuellen Fahrzeiten zu wichtigen Zielen in der Stadt.

"Die Fahrten werden für den Verkehrsteilnehmer im Vorfeld wesentlich besser planbar", sagte Amtsleiter Gert Stahnke. Frankfurt ist nach seinen Angaben deutschlandweit die erste Großstadt, die den Verkehr mit einer Verzögerung von nur zwei Minuten im Internet darstellt. Die notwendigen Daten dazu stammen aus GPS-Signalen von Mobiltelefonen und Navigationsgeräten und werden der Stadt von einem entsprechenden Anbieter zur Verfügung gestellt. Angaben zu den Kosten machte das Straßenverkehrsamt nicht.

Zusätzlich beobachten vier Mitarbeiter der Verkehrszentrale über 80 Kameras die wichtigsten Straßen der Stadt. Die neue Internet-Karte gibt neben Informationen zu Staus auch Hinweise auf Baustellen und freie Stellplätze in 24 Parkhäusern. Das System orientiert sich an einem ähnlichen Service des Landes Hessen für die Autobahnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr