Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Frankfurt diskutiert über Legalisierung von Cannabis

Kriminalität Frankfurt diskutiert über Legalisierung von Cannabis

Die Stadt Frankfurt stellt sich der Debatte um die Legalisierung von Cannabis. Heute hat das Drogenreferat zu einer Fachtagung geladen. Die Debatte sei "seit Jahrzehnten festgefahren und ideologisch belastet", findet Gesundheitsdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne).

Voriger Artikel
Neue Main-Brücke wird an ihren Platz geschoben
Nächster Artikel
Hells Angels festgenommen: Kiloweise Drogen gefunden

Gesundheitsdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne).

Quelle: Arne Dedert/archiv

Frankfurt/Main. Frankfurt sei die erste Stadt in Deutschland, die sich dem Thema offiziell stelle.

Zu Wort kommen Experten von Polizei, Wissenschaft, Medizin und Drogenhilfe. Am Vormittag geht es schwerpunktmäßig um den aktuellen Stand der Cannabis-Forschung. Am Nachmittag werden in Diskussionsforen verschiedene Modelle der Entkriminalisierung vorgestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr