Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurt: Vermutlich dreimal so viel Wasser für Jungbäume

Wetter Frankfurt: Vermutlich dreimal so viel Wasser für Jungbäume

Frankfurt (dpa/lhe) - Wenig Regen sowie Hitze und Trockenheit lassen den Wasserverbrauch für jüngere Bäume in Frankfurt nach oben schnellen. "Schon jetzt wässern wir die Jungbäume doppelt so oft wie in den vergangenen Jahren", sagte der Abteilungsleiter Grünflächen, Bernd Roser, der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Frau vor ihrer Haustür überfallen
Nächster Artikel
Wertvolle Fische aus Gartenteich gestohlen und geschlachtet

Junge Bäume brauchen besonders viel Wasser.

Quelle: Roland Holschneider/Archiv

Vermutlich werde sogar das Dreifache gebraucht. Ein Ende der Trockenheit sei nicht abzusehen. Normalerweise würden bis zu drei Jahre alte Bäume gewässert. In diesem Jahr bekämen teilweise auch bis zu fünf Jahre alte Bäume Wasser, wenn sie besonders gefährdet seien.

"Junge Bäume haben noch nicht so viel Wurzelwerk und brauchen deshalb besonders viel Wasser", sagte Roser. Im Stadtgebiet Frankfurt seien das 4500 Bäume. Die Grünanlagen würde dagegen größtenteils nicht gewässert. "Nur Teile des Mainufers und der Wallanlagen haben Bewässerungsanlagen", sagte er. Bei Grünflächen sei fehlendes Wasser aber auch nicht so gravierend wie bei Bäumen. "Rasen kann sich mit viel Regen wieder erholen, wenn ein Baum einmal abgestorben ist, kann man nichts mehr retten", sagte Roser.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr