Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Forscher: Bekämpfung von Eichenprozessionsspinner völlig übertrieben

Umwelt Forscher: Bekämpfung von Eichenprozessionsspinner völlig übertrieben

Die Bekämpfung der Allergie auslösenden Raupen des Eichenprozessionsspinners in mehreren hessischen Städten stößt auch auf Kritik. "Das ist eine völlig übertriebene Aktion.

Voriger Artikel
War Fixierung Ursache für Tod eines Mannes bei Polizeieinsatz?
Nächster Artikel
Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg entschärft - Verkehr rollt wieder

Hubschraubereinsatz gegen Raupen.

Quelle: Boris Roessler

Offenbach/Frankfurt. Damit wird viel kaputt gemacht", sagte der Schmetterlingsforscher am Forschungsinstitut Senckenberg in Frankfurt, Wolfgang Nässig, am Mittwoch der dpa. Dem Schädlingsbekämpfungsmittel fielen auch viele andere Insekten zum Opfer. In Offenbach, wo die Bekämpfung am Mittwoch begann, hält Alexander Kratz vom dortigen Ordnungsamt die Maßnahme jedoch für angemessen. "Es geht hier schließlich um die Gesundheit der Bürger", sagte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr