Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Flugticket-Betrüger am Flughafen vorläufig festgenommen

Kriminalität Flugticket-Betrüger am Flughafen vorläufig festgenommen

Bei einer internationalen Aktion gegen Flugticket-Betrüger sind am Frankfurter Flughafen sechs Verdächtige vorläufig festgenommen worden. Vier von ihnen hatten ihre Tickets widerrechtlich erworben, die Ticket-Daten stimmten nicht mit den Kreditkarten überein, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte.

Frankfurt/Main. Bei einem Mann fanden die Ermittler zudem rund 20 Kilogramm Drogen. Zwei weitere Festgenommene hatten Bordverkaufsware dabei, die mit einer ungedeckten Kreditkarte bezahlt worden war. Zwei Reisende wurden nach Feststellung der Personalien wieder entlassen, da sich der Verdacht gegen sie nicht bestätigte.

Bei dem Einsatz am Dienstag und Mittwoch vergangener Woche waren an 68 Flughäfen insgesamt 183 Verdächtige festgenommen worden, wie der "Tagesspiegel" am Montagabend berichtet hatte. Die Aktion wurde laut Europol in 24 EU-Staaten sowie in Island, Norwegen, der Schweiz, der Ukraine, Brasilien, Kolumbien, Peru und den USA gestartet. Der Erwerb von Flugtickets im Internet, die mit gefälschten oder gestohlenen Kreditkarten bezahlt werden, stellt den Angaben zufolge ein zunehmendes Problem für die Fluggesellschaften dar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama