Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlingsunterkunft in Hofheim beschossen: Keine Verletzten

Kriminalität Flüchtlingsunterkunft in Hofheim beschossen: Keine Verletzten

Eine Flüchtlingsunterkunft in Hofheim (Main-Taunus-Kreis) ist am Wochenende von bislang unbekannten Tätern mit einer Druckluftwaffe beschossen worden. Verletzt worden sei niemand, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Voriger Artikel
Brand auf Bauernhof: Schweine und Rind sterben in Flammen
Nächster Artikel
Tausende beim "Anlassen": Biker eröffnen Motorradsaison

In Hofheim wurde ein Flüchtlingsheim beschossen.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Hofheim. Neun Mal sei in der Nacht zum Samstag auf ein Fenster im ersten Obergeschoss gefeuert worden. Die Kugeln durchschlugen den Angaben zufolge das Fenster jedoch nicht. "Dort ist jetzt ein privater Sicherheitsdienst im Einsatz", sagte ein Sprecher des Main-Taunus-Kreises. Die Menschen in der Unterkunft hätten das Geschehen ruhig aufgenommen. Ein Bewohner hatte der Polizei am Samstagmittag den Anschlag gemeldet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr