Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Fliegerbombe in Gießen entschärft

Notfälle Fliegerbombe in Gießen entschärft

Eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch in Gießen erfolgreich entschärft worden. Das berichteten die Polizei und die Stadt gemeinsam.

Voriger Artikel
Schauspielerin Jana Schulz erhält Gertrud-Eysoldt-Ring
Nächster Artikel
Mann rast in Tanklaster und wird lebensgefährlich verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht hinter einer Polizeiabsperrung.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Gießen. Für die Entschärfung hatten etwa 3500 Anwohner das Gebiet rund um den Fundort verlassen müssen. Betroffen von der Evakuierung waren unter anderem auch eine Schule, Kitas, Firmen, der naturwissenschaftliche Campus der Universität und das Arbeitsgericht. Der Blindgänger war am Montag auf der Baustelle für ein künftiges Forschungszentrum entdeckt worden. Für die Entschärfung galt ein Sperrbezirk von 700 Metern rund um den Fundort.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr