Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Flandern und Niederlande gemeinsam auf Buchmesse

Literatur Flandern und Niederlande gemeinsam auf Buchmesse

Mit hunderten neuen Büchern, 70 Autoren und einem multimedialen Pavillon präsentieren sich Flandern und die Niederlande im Herbst auf der Frankfurter Buchmesse.

Voriger Artikel
Ursache für Explosion in Frankfurter Café wird untersucht
Nächster Artikel
Ausverkauf der Odenwaldschule: Inventar wird versteigert

Der Leiter des Gastlandauftrittes von Flandern und der Niederlande.

Quelle: Andreas Arnold

Frankfurt/Main. Der Sprachraum ist bereits zum zweiten Mal Ehrengast der weltgrößten Bücherschau. Der Gastlandauftritt steht unter dem Motto "Dies ist, was wir teilen".

Bis zur Buchmesse (19. bis 23. Oktober) würden rund 250 literarische Neuerscheinungen ins Deutsche übersetzt, berichteten die Organisatoren am Dienstag in Frankfurt - normalerweise würden zwischen 80 und 90 Titel neu übersetzt. Der Gastland-Pavillon werde "eher ein Erlebnisraum als ein Bauwerk" sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr