Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehren in Hessen

Brände Feuerwehren in Hessen

Die Feuerwehren in Hessen sind überwiegend auf ehrenamtliche Helfer angewiesen: Rund 73 500 ihrer 106 000 Mitglieder gehören nach Angaben des Deutschen Feuerwehrverbandes in Berlin einer Freiwilligen Feuerwehr an.

Kassel. Berufsfeuerwehren gibt es nur in den Städten Kassel, Gießen, Wiesbaden, Darmstadt, Offenbach und Frankfurt - insgesamt etwa 1700 Männer und Frauen. Außerdem haben 53 Unternehmen eine Werksfeuerwehr, die von den Behörden offiziell anerkannt ist. Insgesamt arbeiten dort rund 2200 Feuerwehrleute. In Jugendfeuerwehren sind rund 28 500 Nachwuchskräfte organisiert. Insgesamt gibt es 2600 Freiwillige Feuerwehren und 2100 Jugendfeuerwehren im Land, wie der Landesfeuerwehrverband in Kassel mitteilte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama