Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr twittert Einsätze und gewinnt 1600 neue Follower

Hilfsorganisationen Feuerwehr twittert Einsätze und gewinnt 1600 neue Follower

Die Frankfurter Feuerwehr hat seit Freitagmorgen 24 Stunden lang alle Einsätze getwittert und damit rund 1600 neue Follower gewonnen. Die Aktion sei bei den Bürgern sehr gut angekommen, sagte Feuerwehrsprecher Rainer Heisterkamp am Samstag.

Voriger Artikel
Jagdverband warnt: Zeitumstellung erhöht Unfallgefahr mit Wildtieren
Nächster Artikel
Bankräuber reißen Geldautomaten mit Seil aus der Wand: Keine Beute

Die Frankfurter Feuerwehr twittert.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Frankfurt/Main. Es seien viele Fragen zu den Einsätzen gestellt worden, die die Feuerwehr über den Kurznachrichtendienst Twitter so gut wie möglich beantwortet habe. Außer vielen Rettungsdiensteinsätzen mussten die Retter sich auch um Brandmeldeanlagen kümmern und twitterten etwa: "Rückmeldung durch einen Mitarbeiter einer Bäckerei - angebranntes Brot. Die Feuerwehr muss die Brandmeldeanlage wieder scharf stellen. #24h112."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr