Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr rettet verschütteten Bauarbeiter

Notfälle Feuerwehr rettet verschütteten Bauarbeiter

Die Frankfurter Feuerwehr hat einen in einer rund fünf Meter tiefen Grube verschütteten Bauarbeiter gerettet. Bei dem Einsatz mussten die Einsatzkräfte am Montag verhindern, dass nicht noch weiteres Erdreich in die Grube nachrutschte, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte.

Frankfurt/Main. Der Mann, der im Ostend mit Kanalarbeiten beschäftigt war, hatte Glück im Unglück: Das Erdreich bedeckte ihn nur bis zur Brust, so dass er noch atmen konnte. Während der Rettung sei man ständig in Sprechkontakt mit ihm gewesen. Er überstand den Unfall unverletzt. Wieso es zum Erdrutsch kam, muss noch genauer untersucht werden. Zuvor hatte die "Frankfurter Rundschau" über den verschütteten Arbeiter berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama