Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Feuer in Scheune in Habichtswald wohl Brandstiftung

Brände Feuer in Scheune in Habichtswald wohl Brandstiftung

Im Fall des Scheunenbrands Anfang der Woche in Nordhessen geht die Polizei mittlerweile von Brandstiftung aus. Diesen Verdacht legten neue Erkenntnisse der Ermittler nahe, teilte die Polizei Kassel am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Unfalluntersuchungen nach Sturz von Sprungturm laufen
Nächster Artikel
Leichenteile von Frau auf Mülldeponie gefunden

Der Scheunenbrand ist wohl durch Brandstiftung ausgelöst worden.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Habichtswald. Sie sucht nun nach dem Fahrer eines Quads, der am Montagmorgen in Tatortnähe gesehen wurde.

Anfang der Woche waren in Habichtswald (Kreis Kassel) knapp 200 Rundballen sowie sechs Maschinen und landwirtschaftliche Geräte in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wurde auf rund 40 000 Euro geschätzt. Weil in der Umgebung nicht genügend Löschwasser zu finden war, musste zusätzliches Wasser mit Tanklastwagen angeliefert werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr