Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Farb-Unfall auf A5 legte Verkehr lahm: "Osthessen ist ein Stau"

Unfälle Farb-Unfall auf A5 legte Verkehr lahm: "Osthessen ist ein Stau"

Ein Unfall mit ausgelaufener Latexfarbe hat auf der A5 zu chaotischen Verkehrsverhältnissen von Osthessen bis zum Rhein-Main-Gebiet geführt. "Es ist inzwischen alles ein Stau - wir erfassen die unterschiedlichen Längen gar nicht mehr", sagte ein Polizeisprecher in Fulda am Mittag.

Alsfeld. Die Autobahn sei wahrscheinlich noch mehrere Stunden zwischen Alsfeld und Homberg (Ohm) voll gesperrt. Alle Ausweichstrecken seien überlastet. Für Pendler machten zudem noch Verzögerungen im Bahnverkehr den Weg zur Arbeit schwierig.

In der Nacht zu Montag war auf der Autobahn bei Alsfeld ein Auto auf einen mit Farbe beladenen Anhänger eines vorausfahrenden Wagens geprallt, wie die Polizei mitteilte. Wagen und Anhänger gerieten daraufhin ins Schleudern. Die Latex-Farbe verteilte sich auf einer Strecke von rund 200 Metern auf der Autobahn. Zwei Menschen verletzten sich. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 100 000 Euro.

Grund für die lange Sperrung war die schnelltrocknende Latexfarbe, die nur schwierig wieder von der Fahrbahn zu lösen war. "Wir müssen es rückstandsfrei wieder wegkriegen, wenn es regnet rutscht es sonst", sagte der Sprecher. Die Reinigungsarbeiten könnten bis zum Abend dauern, die Staus sich damit erst in der Nacht wieder komplett auflösen. Für den Verkehr Richtung Süden lautete die Empfehlung, weiträumig über Kassel zu fahren. Autofahrer Richtung Rhein-Main-Gebiet sollten über das Biebelrieder Kreuz bei Würzburg ausweichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama