Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
"Falscher" Polizist missbrauchte Mädchen: Prozess beginnt

Prozesse "Falscher" Polizist missbrauchte Mädchen: Prozess beginnt

Ein 24-Jähriger, der sich als Polizist ausgegeben und dann Mädchen missbraucht haben soll, muss sich Ende Januar vor dem Landgericht Fulda verantworten. Der Prozessauftakt sei am kommenden Dienstag (27. Januar, 9.00 Uhr), teilte das Gericht am Montag mit.

Fulda. Der Mann aus dem Landkreis Fulda soll sich bei einer Vielzahl von Übergriffen als Polizist ausgegeben haben. Dabei nutzte er laut Anklage körperliche Durchsuchungen für die angeblichen Suche nach Drogen zu sexuellen Handlungen aus.

Weil der junge Mann einige Taten als Jugendlicher begangen haben soll, wird der Fall in nichtöffentlicher Sitzung verhandelt. Ihm werden Taten im Zeitraum zwischen Februar 2005 und Ende Juni 2014 in Fulda, Petersberg, Hofbieber, Wetzlar, Kassel und Hamburg vorgeworfen. Angeklagt sind 25 Taten von sexuellem Missbrauch oder Vergewaltigung an zehn bis 17-jährigen Mädchen. Der Mann sitzt seit Anfang August 2014 in Untersuchungshaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama