Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Falscher Bischof muss nach Bibel-Klau Geldstrafe zahlen

Prozesse Falscher Bischof muss nach Bibel-Klau Geldstrafe zahlen

Ein 67 Jahre alter Obdachloser hat sich als Bischof ausgegeben und in Frankfurt eine Altarbibel aus einer Kirche sowie mehrere Reliquien aus einer Kapelle gestohlen.

Frankfurt/Main. Dafür muss er nun eine Geldstrafe von insgesamt 3000 Euro (150 Tagessätze) zahlen, wie das Amtsgericht Frankfurt am Freitag entschied. Der Angeklagte war zum Auftakt des Prozesses gegen ihn nicht erschienen, daraufhin erließ das Gericht einen entsprechenden Strafbefehl. Sollte der Mann nun den Strafbefehl annehmen, wäre die Sache erledigt. Legt er Einspruch ein, kommt es zu einem neuen Prozess.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama