Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Fall des toten Babys: Ermittlungen gegen Mutter eingestellt

Kriminalität Fall des toten Babys: Ermittlungen gegen Mutter eingestellt

Rund anderthalb Jahre nach dem Fund eines toten Babys in Fulda hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen die Mutter eingestellt. "Wir können nicht widerlegen, dass sie sich nicht - wie angegeben - im Schlaf versehentlich auf das Kind gelegt hatte", sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde in Fulda am Dienstag.

Fulda. Zuvor hatte die "Fuldaer Zeitung" darüber berichtet. Der kleine Junge war im Sommer 2015 tot in der elterlichen Wohnung entdeckt worden, er war bereits mehrere Monate zuvor gestorben. Die Eltern hatten angegeben, aus Furcht vor einer Strafe die Wohnung verlassen zu haben. Eine Obduktion hatte keine eindeutige Todesursache ergeben. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama