Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Expertin: Müssen bei Wolf-Rückkehr abwarten

Tiere Expertin: Müssen bei Wolf-Rückkehr abwarten

Ein vor wenigen Wochen in Nordhessen fotografierter Wolf erlaubt nach Expertenansicht keine Rückschlüsse auf die weitere Entwicklung dieser Tiere im Land. "Da müssen wir abwarten und die Lage beobachten", sagte Hessens Wolfsbeauftragte Susanne Jokisch der Deutschen Presse-Agentur in Gießen.

Voriger Artikel
57-Jähriger stirbt bei Autounfall in Kassel
Nächster Artikel
Polizei und Handel wollen Ladendieben das Handwerk legen

Susanne Jokisch: Müssen bei Wolf-Rückkehr abwarten.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Gießen. "Wir können nicht sagen, ob es zur Zeit einen oder mehrere Wölfe in Hessen gibt", erläuterte sie. Anfang März war ein Tier in der Gemeinde Söhrewald (Kreis Kassel) in eine Fotofalle getappt. Es war der erste Nachweis eines lebenden Exemplares in Hessen seit 2011.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr