Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ex-Geliebte von "Bierkönig" Schubert darf auf Bewährung hoffen

Prozesse Ex-Geliebte von "Bierkönig" Schubert darf auf Bewährung hoffen

Die wegen Steuerhinterziehung verurteilte frühere Geliebte des Frankfurter "Bierkönigs" und Ehrenbürgers Bruno Schubert darf auf eine Bewährungsstrafe hoffen.

Voriger Artikel
Strafverfahren dauern länger: OLG-Richter wollen Beschleunigung
Nächster Artikel
Bundesgerichtshof wird Tugce-Urteil überprüfen

Die Umstände von Bruno Schuberts Tod sind noch immer ungeklärt.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob das erste Urteil des Landgerichts Frankfurt, mit dem die 32-jährige im März vergangenen Jahres zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden war, im Strafmaß auf. Das teilte das Landgericht am Mittwoch mit.

Die BGH-Richter hätten besonders den vom Gericht errechneten Schaden von rund 760 000 Euro moniert. Weil ein Teil davon verjährt sei, müsse der Steuerschaden niedriger angesetzt werden. Dies könne Auswirkungen auf das Strafmaß haben. Die Angeklagte hatte viele der aufwendigen Geschenke Schuberts, darunter Autos und Immobilien, nicht beim Finanzamt zur Schenkungssteuer angemeldet. Sollte die Strafe im zweiten Prozess um mindestens sechs Monate reduziert werden, gäbe es die Möglichkeit einer Bewährungsstrafe. Das Verfahren soll voraussichtlich noch in diesem Jahr stattfinden, hieß es.

Die Umstände von Schuberts Tod sind nach wie vor ungeklärt. Der frühere Henninger-Eigentümer war 2010 im Alter von 90 Jahren gestorben. Gegen seine Witwe und einen Anwalt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines Tötungsdelikts. Ungeklärt ist, wer Schubert kurz vor seinem Tod starke Medikamente gab und ob sie ordnungsgemäß verabreicht wurden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr