Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Freundin erschossen: Gericht verurteilt Mann zu zehn Jahren Haft

Prozesse Ex-Freundin erschossen: Gericht verurteilt Mann zu zehn Jahren Haft

Für tödliche Schüsse auf seine Ex-Freundin ist ein Mann vom Landgericht Darmstadt zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Es handele sich aber nicht wie angeklagt um Mord, sondern um Totschlag.

Darmstadt. "Der 54-Jährige hatte keine andere Wahl", meinte der Vorsitzende Richter Volker Wagner heute. "Er konnte in seinem einfachen Wesen nicht anders."

Zu Beginn des Prozesses vor fünf Wochen hatte der Mann gestanden, im Mai 2014 in einem Waldstück bei Babenhausen im Streit dreimal auf die ihn beleidigende Frau geschossen zu haben. Sie erlitt schwere Schussverletzungen. Der Mann fuhr sie noch in ein Krankenhaus. Dort starb sie.

Die Staatsanwaltschaft hatte wegen Mordes eine lebenslange Haft gefordert, die Verteidigung auf Totschlag plädiert. Die Haftstrafe solle aber nur "eine einstellige Zahl sein". Beide ließen noch offen, ob sie das Urteil akzeptieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama