Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Europäische Leitmesse für Rettungskräfte in Fulda eröffnet

Hilfsorganisationen Europäische Leitmesse für Rettungskräfte in Fulda eröffnet

Mit einem Ausstellerrekord hat am Mittwoch die europäische Leitmesse für das Rettungswesen in Fulda begonnen. Rund 480 Aussteller aus 19 Ländern präsentieren sich bis Freitag bei der 14. Rettmobil, wie die Messe mitteilte.

Voriger Artikel
Millionengewinn geht in Hochtaunuskreis: "Hauptsache gesund"
Nächster Artikel
Der Dalai Lama feiert nur ungern Geburtstag

In diesem Jahr nehmen bis zu 480 Aussteller teil.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Fulda. Im Vorjahr waren es rund 450 Anbieter. Mehr als 25 000 Besucher werden auf dem 70 000 Quadratmeter großen Gelände mit seinen 20 Ausstellungshallen und einem großen sogenannten Off-Road-Bereich erwartet.

Bei der Fachveranstaltung geht es neben den Themen Rettung und Mobilität auch um die Fortbildung. Eine Podiumsdiskussion setzte sich mit dem Notfallsanitätergesetz in der praktischen Umsetzung auseinander. Vertreten sind bei der Messe unter anderem Hersteller von Rettungswagen, Bekleidung, Funktechnik sowie Verlage und Verbände.

Spezialisten organisieren auf dem Freigelände Übungen zu simulierten Rettungsszenarien. Dabei werden brennende Autos gelöscht und deformierte Unfallfahrzeuge mit Werkzeug zerschnitten, um Verletzte zu bergen. Im Off-Road-Park wird die Geländetauglichkeit von Rettungsfahrzeugen demonstriert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr