Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Esa-Chef Jan Wörner mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Raumfahrt Esa-Chef Jan Wörner mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Generaldirektor der europäischen Raumfahrtagentur Esa, Jan Wörner, ist am Samstag mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden. Brigitte Zypries, SPD-Politikerin und Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, überreichte dem 61-Jährigen die Auszeichnung bei einem Festakt in Darmstadt.

Voriger Artikel
50 Wahlplakate von CDU und SPD in einer Nacht zerstört
Nächster Artikel
Zwei Brüder schwer verletzt aus brennendem Haus gerettet

Der Chef der europäischen Weltraumorganisation Esa, Jan Wörner.

Quelle: ESA/Jürgen Mai/dpa

Darmstadt. Mit dem Orden wird Wörner für seine Verdienste um den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland geehrt und für seine wissenschaftliche Nachwuchsarbeit. Die sei ihm immer eine Herzensangelegenheit gewesen, sagte Zypries laut Mitteilung des Bundesinnenministeriums.

Jan (eigentlich: Johann-Dietrich) Wörner leitet die Esa in Paris seit Juli 2015. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Wörner wurde 1954 in Kassel geboren, studierte Bauingenieurwesen in Berlin und Darmstadt und forschte auch in Japan über Erdbeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr